Sie befinden sich hier: FÖRDERPROGRAMM > Covid-19 > Ausschreibung

Ausschreibung Covid-19

Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Bekämpfung neuauftretender Virusinfektionen haben wir bei Gilead gute Voraussetzungen, um zur Beendigung der COVID-19-Pandemie beizutragen.  Wir wollen auch andere dabei unterstützen, das Wissen über COVID-19 zu verbessern, insbesondere im Hinblick auf die Epidemiologie, die Übertragbarkeit, den klinischen Verlauf und die damit verbundenen Prädiktoren und Folgen.

Deshalb erweitern wir 2021 das Gilead Förderprogramm um den Bereich COVID-19 und fördern so innovative Forschungsprojekte, die das Verständnis über die Infektion verbessern und der Patientenversorgung zugutekommen können. 

Unterstützt werden lokale, regionale oder nationale Forschungsvorhaben und Projekte mit dem Schwerpunkt:

  • Prävention und Prädiktion schwerer Verläufe und Long-COVID
  • Pathomechanismen (SARS-CoV-2 Wildtyp sowie Mutationen)
  • Epidemiologie und Infektionsgeschehen sowie neue Varianten
    • Einfluss und Verlauf steigender Immunität der Bevölkerung auf das Infektionsgeschehen
  • Versorgungsforschung von Patienten mit SARS-CoV-2 Infektion

 

Ausgeschlossene Projektvorhaben:

• Medikamentös-therapeutische Studien (z.B. klinische Studien zur Evaluation der Pharmakodynamik, Pharmakokinetik, Wirksamkeit und/oder Sicherheit von Arzneimitteln, therapeutische Vergleichsstudien u.ä.)

• Bewerbungen von außerhalb Deutschlands oder für Projekte außerhalb Deutschlands

Die eingereichten Projekte werden von einem unabhängigen Beirat, bestehend aus erfahrenen Experten im Gebiet Virushepatitis bewertet und ausgewählt. 

Die Förderungen werden im Rahmen einer Veranstaltung bekanntgegeben und überreicht. Mehr über den Ablauf finden Sie hier.
Jetzt bewerben

© 2021 Gilead