Sie befinden sich hier: FÖRDERPROGRAMM > Mammakarzinom > Ausschreibung

Die Bewerbungsphase für das Gilead Förderprogramm verlängert sich bis 20. Juni 2021

Ausschreibung Mammakarzinom

Trotz großer Fortschritte in der Forschung und im Krankheitsmanagement, sind maligne solide Tumoren weiterhin die zweithäufigste Todesursache weltweit. Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Frauen. Innerhalb dieser heterogenen Gruppe von Tumoren gibt es weiterhin erhebliche therapeutische Herausforderungen. Deshalb werden wir Brustkrebs zu einem Schwerpunkt unserer Bemühungen in der Krebsbekämpfung machen und erweitern das Gilead Förderprogrammmodul 2021 um den Bereich Mammakarzinom.

Wir rufen zur Einreichung von Forschungsprojekten im Bereich maligner Erkrankungen der Brust auf, deren Fokus in folgenden Bereichen liegt:

  • Forschungsprojekte, die zum besseren Verständnis der Tumorbiologie von Brustkrebs beitragen
  • Forschungsprojekte, die die Identifikation und Charakterisierung von prognostischen oder prädiktiven Biomarkern zum Ziel haben.
  • Versorgungsforschungsprojekte, die zur Verbesserung der Lebens- und Behandlungsrealität von Menschen mit Brustkrebs beitragen

Ausgeschlossene Projektvorhaben:

  • Medikamentös-therapeutische Studien (z.B. klinische Studien zur Evaluation der Pharmakodynamik, Pharmakokinetik, Wirksamkeit und/oder Sicherheit von Arzneimitteln, therapeutische Vergleichsstudien u.ä.)
  • Bewerbungen von außerhalb Deutschlands oder für Projekte außerhalb Deutschlands

Die eingereichten Projekte werden von einem unabhängigen Beirat, bestehend aus erfahrenen Expertinnen und Experten im Gebiet gynäkologischer Onkologie bewertet und ausgewählt. 

Die Förderungen werden im Rahmen einer Veranstaltung bekanntgegeben und überreicht. Mehr über den Ablauf finden Sie hier.


Jetzt bewerben
 

© 2021 Gilead